top of page

Die Macht der Perspektive und ihre Auswirkungen auf unser Wohlbefinden

Aktualisiert: 27. Juli 2023

Heute Morgen war ich bei der Führerscheinstelle, um meinen alten Führerschein in einen neuartigen umschreiben zu lassen. Vor mir waren zwei Frauen, die ebenfalls ihre Führerscheine umschreiben wollten. Bei der einen Frau ging es zusätzlich darum, dass sie in ihrem ursprünglichen Führerschein das Tragen einer Brille als verpflichtend vermerkt hatte und nun gerne diese Verpflichtung loswerden wollte. Dafür hatte sie einen Termin beim Augenarzt gehabt. Das Ergebnis des Besuchs beim Augenarzt ergab, dass sie für das Fahren mit einem normalen PKW auf eine Brille verzichten könnte, jedoch für das Fahren mit einem LKW bis zu siebeneinhalb Tonnen eine Brille notwendig sein würde. Während des Wartens konzentrierte sie sich die ganze Zeit auf die Mühe, die es ihr gekostet hätte, zum Augenarzt zu gehen, und dass sie jetzt diese schwierige Entscheidung treffen müsste. Dadurch befand sie sich in einem negativen Tunnel, der sie stark belastete.



Die andere Frau hatte es zugegebenermaßen leichter. Sie wollte lediglich ihren Führerschein von der alten auf die neue Form umschreiben lassen. Auch bei ihr gab es ein paar Nachfragen. Doch sie fokussierte sich so sehr darauf, dass sie in spätestens 8 Wochen einen neuartigen Führerschein in der Hand halten würde. Sie freute sich riesig über diese Gelegenheit und ihre Freude steckte alle um sie herum an. Beide Frauen hatten starke Gefühle in Bezug auf das Thema Führerschein umschreiben lassen und trugen ihre Gefühle in die Welt hinaus. Dadurch beeinflussten sie die Stimmung im gesamten Raum. Die Art und Weise, wie sie mit dieser vermeintlich unemotionalen Angelegenheit umgingen, hatte eine tiefgreifende Wirkung auf sie selbst und auf die Menschen um sie herum.

Dieses Beispiel verdeutlicht die Macht der Perspektive. Unsere Perspektive, also die Art und Weise, wie wir die Welt um uns herum wahrnehmen und interpretieren, hat einen immensen Einfluss auf unser Denken, Fühlen und Handeln. Sie beeinflusst nicht nur unser eigenes Wohlbefinden, sondern auch das Wohlbefinden anderer Menschen.


Unsere Perspektive kann direkte Auswirkungen auf unser Wohlbefinden haben. Wenn wir eine positive Perspektive einnehmen, neigen wir dazu, uns auf das Gute und Positive in unserem Leben zu konzentrieren. Wir sehen Herausforderungen als Chancen zur persönlichen Entwicklung, haben ein optimistisches Mindset und sind offen für neue Möglichkeiten. Diese positive Einstellung kann unser Selbstvertrauen stärken, unsere Resilienz gegenüber Stress erhöhen und zu einem insgesamt höheren Wohlbefinden führen.

Im Gegensatz dazu kann eine negative Perspektive unser Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Wenn wir uns auf die Schwierigkeiten, Probleme und Hindernisse in unserem Leben konzentrieren, neigen wir dazu, uns gestresst, ängstlich oder frustriert zu fühlen. Negative Gedanken und Überzeugungen können zu einer Abwärtsspirale führen und unsere Stimmung sowie unser Selbstwertgefühl negativ beeinflussen. Langfristig kann dies zu einer Beeinträchtigung unserer psychischen und physischen Gesundheit führen.


Darüber hinaus beeinflusst unsere Perspektive auch das Wohlbefinden anderer Menschen um uns herum. Unsere Einstellung, unsere Ausstrahlung und die Art und Weise, wie wir mit anderen interagieren, haben eine starke Wirkung auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen. Wenn wir eine positive Perspektive einnehmen und diese mit anderen teilen, können wir eine Atmosphäre des Vertrauens, der Freude und des Wohlwollens schaffen. Indem wir Freundlichkeit, Empathie und Respekt zeigen, können wir das Wohlbefinden anderer Menschen positiv beeinflussen und zu einer unterstützenden Gemeinschaft beitragen.

Die Kraft des Perspektivenwechsels ermöglicht es uns, unsere Wahrnehmung zu erweitern und neue Möglichkeiten zu entdecken. Indem wir uns auf das Gute und Positive in unserem Leben konzentrieren, können wir eine optimistischere Haltung entwickeln und unser Wohlbefinden steigern. Darüber hinaus ermöglicht uns ein Perspektivenwechsel, die Welt aus den Augen anderer Menschen zu betrachten. Indem wir Empathie und Verständnis für ihre Sichtweise entwickeln, können wir unsere zwischenmenschlichen Beziehungen stärken und zu einer positiven und harmonischen Umgebung beitragen.


Die Art und Weise, wie wir auf Dinge zugehen, beeinflusst uns selbst und die Welt um uns herum in jeder Sekunde. Unsere Perspektive prägt unsere Wahrnehmung und beeinflusst direkt unser Denken, Fühlen und Handeln. Sie hat Auswirkungen auf unser eigenes Wohlbefinden sowie das Wohlbefinden anderer Menschen. Indem wir uns für eine positive Perspektive entscheiden und unsere Denkweise bewusst lenken, können wir unser eigenes Wohlbefinden steigern und eine positive Atmosphäre schaffen. Ein Perspektivenwechsel ermöglicht es uns, neue Möglichkeiten zu entdecken, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen zu verbessern und zu einer positiven Veränderung in unserer Welt beizutragen. Die Macht der Perspektive liegt in unseren Händen – nutzen wir sie, um ein erfülltes und zufriedenes Leben zu führen.



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wissen allein bringt nichts

Das bloße Wissen darüber, dass unser Verhalten schädlich ist, sei es für uns selbst oder andere, bedeutet nicht zwangsläufig, dass wir es ändern können. Dies ist eine Herausforderung in der Persönlich

Die Botschaft der Wut

Die Ansprüche an uns selbst und die ständige Anforderungen können uns bis an unsere Grenzen bringen. Es gibt viel zu tun. Es muss noch etwas für die Arbeit erledigt werden. Ein paar Mails müssen noch

Comments


bottom of page